{cssfile}
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

AENE Ärztenetz - Eitorf » Allgemeines » Das Ärztenetz informiert » Patientenveranstaltung des St. Franziskus Krankenhauses im Bürgerzentrum Eitorf » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
KRoesing
Administrator




Dabei seit: 10.05.2006
Beiträge: 1034

Patientenveranstaltung des St. Franziskus Krankenhauses im Bürgerzentrum Eitorf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das St. Franziskus Krankenhaus Eitorf berichtet:

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Patientenveranstaltung des St. Franziskus Krankenhauses im Bürgerzentrum Eitorf vom 30.3.2017



Über spannende Hintergründe aus seiner täglichen Arbeit im St. Franziskus Krankenhaus wusste Ulrich Schymatzek im Bürgerzentrum in Eitorf zu berichten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe für Patienten informierte der Chefarzt der Chirurgischen Klinik die interessierten Zuhörer über das Thema „Wenn die Bauchdecke schwach wird – die Behandlung von Brucherkrankungen“.

Muss ich meinen Bruch operieren lassen? Welche Therapiealternativen gibt es? Welche modernen Verfahren verkürzen meine Genesungszeit? „Diese Themen und die Abläufe rund um die Krankenhausbehandlung sind für unsere Patienten immer von großem Interesse“, verrät Ulrich Schymatzek.

„Im letzten Jahr ist am St. Franziskus Krankenhaus ein besonderer Schwerpunkt im Bereich der Hernienchirurgie entstanden“, so der Mediziner weiter. „Wir bieten in unserem Hernienzentrum Siegtal mit zertifizierter Qualität das gesamte Spektrum aller etablierten Operationsverfahren unter Einsatz modernster Materialien und nach Möglichkeit minimalinvasiv, d.h. nach der Schlüssellochtechnik mit wenigen, kleinen Schnitten an.“

„Ich bin überrascht, wie viele verschiedene Behandlungsmöglichkeiten es für meinen Leistenbruch gibt und wie individuell alles an meine Situation angepasst werden kann“, stellt einer der Zuhörer nachher fest. „Schließlich möchte ich möglichst schnell wieder meiner Arbeit und meinen Hobbys nachgehen.“

Nähere Informationen zu der nächsten Veranstaltung am 15.5.2017, diesmal in Windeck, finden Sie im Internet unter der Adresse Veranstaltung Windeck Mai 2017

Die weiteren Termine für die regelmäßigen Patientenveranstaltungen zu diesem und anderen Themenschwerpunkten erfahren Sie unter Veranstaltungstermine.

03.05.2017 21:40 KRoesing ist offline Email an KRoesing senden Homepage von KRoesing Beiträge von KRoesing suchen Nehmen Sie KRoesing in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH